Aufnahmegespräche für die zukünftigen 1. Klassen werden bis zum 19.04.2020 ausgesetzt. Gemäß §4 Abs. 5 (GV) soll die schulärztliche Untersuchung bis Ende April des Jahres der Einschulung abgeschlossen sein. Aufgrund der gegenwärtigen Lage ist davon auszugehen, dass die Gesundheitsämter die schulärztliche Untersuchung nicht bis zum Versenden der Aufnahmebescheide abgeschlossen haben. Für Kinder, bei denen keine schulärztliche Stellungnahme bis zum Datum des Versendens der Schulaufnahmebescheide vorliegt, erfolgt die Aufnahme unter Vorbehalt. Dieser wird nach Vorliegen der Ergebnisse der schulärztlichen Untersuchung aufgehoben.

Anmeldung