26.03.20 Unsere Schulsozialarbeiterin steht Ihnen ab heute beratend zur Seite. (siehe Dienstmailadressen Lehrer/Schulsozialarbeiter)

25.03.20 Das individuelle (digitale) Lernangebot ist ab sofort verfügbar. Diese Aufgaben sind für die Klassen 1-5, sie sind freiwillig. Sie sollen eine methodische/ didaktische Abwechslung fürs Lernen bringen. Wir Lehrer können sofort sehen, was die Schüler geübt haben und die Richtigkeit überprüfen. Das Lernangebot ist  unter "Wichige Informationen" / fakultative Aufgaben zu finden.

Die Abschlussfahrt Klasse 6 ist storniert.

24.03.20 Wir haben Neues unter "Wichige Informationen" / fakultative Aufgaben sowie unter Schulfahrten 19/20.

20.03.20 Das Sekretariat der Schule ist vorübergehend nur noch von 9.00-14.00Uhr nach Absprache mit dem Amtsdirektor, Herrn Müller, besetzt. Von persönlichen Kontakten bitten wir jedoch Abstand zu nehmen. Die Lehrkräfte sind alle im Homeoffice und selbstverständlich während der Kernzeit (9.00-14.00Uhr) auch weiterhin per Dienstmail für Sie da! Zur Zeit arbeiten wir an individuellen (digitalen) Lernangeboten.

19.03.20 Aktuelle Informationen aus  Ministerium, Schulamt und Schule

Informationen des Ministeriums, die Sie interessieren könnten
Die Entscheidung über die Durchführung oder Absage einer Schulfahrt bis zum Schuljahresende trifft der Schulleiter.
-(Anmerkung 1: Die Abschlussfahrt Klasse 6 nach Osterburg ist bis zum 10.5.20 kostenfrei stornierbar. Wir werden sie nach Rücksprache mit den Elternsprechern mit höchster Wahrscheinlichkeit stornieren)
-(Anmerkung 2: Da die Fahrt nach Sylt immer von unserer Partnerschule „Buschschule Brandenburg“ gebucht wird, werden wir uns mit den Kollegen in Verbindung setzen.Ansprechpartner an unserer Schule ist Frau Altenkirch.)

Bei der Planung der Schulfahrten für das Schuljahr 2020/21 ist… Vorsicht walten zu lassen und die Schulkonferenz damit zu befassen, ob die Planungen für das Schulfahrtenprogramm bis auf weiteres ausgesetzt werden sollen.


Die schulsportlichen Wettbewerbe werden auf der Kreis-, Regional- und Landesebene bis zum Ende des Schuljahres 2019/20 ausgesetzt.
Andere Schulveranstaltungen als Unterricht, an denen 100 Personen und mehr teilnehmen (könnten), werden abgesagt (Der Talentetag an unserer Schule ist somit abgesagt)

Informationen des Schulamtes, die Sie interessieren könnten
Aufnahmegespräche für die zukünftigen 1. Klassen werden bis zum 19.04.2020 ausgesetzt. Gemäß §4 Abs. 5 (GV) soll die schulärztliche Untersuchung bis Ende April des Jahres der Einschulung abgeschlossen sein. Aufgrund der gegenwärtigen Lage ist davo auszugehen, dass die Gesundheitsämter die schulärztliche Untersuchung nicht bis zum Versenden der Aufnahmebescheide abgeschlossen haben. Für Kinder, bei denen keine schulärztliche Stellungnahme bis zum Datum des Versendens der Schulaufnahmebescheide vorliegt, erfolgt die Aufnahme unter Vorbehalt. Dieser wird nach Vorliegen der Ergebnisse der schulärztlichen Untersuchung aufgehoben.

Die angesetzten Termine der Orientierungsarbeiten bleiben stehen.

Das Schulamt ist arbeitsfähig (telefonisch oder per Mail)

18.03.20 Wir werden Sie an dieser Stelle über über Aussagen des Bildungsministeriums und des Schulamtes bezüglich der Bildung unserer Kinder informieren. 

17.03.20 Liebe Eltern, die Dienstmailadressen sind eingerichtet. 

16.03.20 Liebe Eltern, wir lassen Sie als Lehrer mit den gestellten Aufgaben nicht allein, wenn Ihr Kind an einer Stelle nicht weiterkommt. Wir sind dabei, für jeden Kollegen Dienst-Mail-Adressen zu schaffen, die am Mittwochvormittag freigeschaltet werden sollen. Bitte hinterlassen Sie dort gegebenenfalls kurz Ihr Anliegen/ Ihre Telefonnummer - wir rufen Sie gern während unserer Kernzeit (9.00- 14.00 Uhr zurück. Alternativ sind zu den Kernzeiten Lehrer an der Schule.

15.03.20 Einen Antrag auf Betreuung ab dem 18.03.2020 können Sie hier herunterladen.

Beachten Sie bitte die Informationen des Amtes Beetzsee. Schauen Sie bitte auf die Webseite des Amtes.

13.03.20 Wie Ministerpräsident Woidke am Freitag auf der Pressekonferenz mitteilte, ist es den Eltern unserer Schule am Montag und Dienstag übergangsweise selbst überlassen, ob sie ihr Kind zur Schule schicken. Ab Mittwoch wird nicht mehr unterrichtet.

Eine Notbetreuung soll laut Woidke nur für die Kinder erfolgen, deren Eltern in strategisch wichtigen Berufen arbeiten (Ärzte, Krankenschwestern, Feuerwehrleute, Polizei…). Wenn Ihr Kind also am Mittwoch zur Schule erscheint, teilen Sie uns bitte mit, in welchen strategisch wichtigen Berufen beide Eltern arbeiten, damit diese Ausnahmegenehmigung gilt. Es ist unserer Landesregierung und uns bewusst, dass diese Regelung einen hohen organisatorischen Aufwand für Sie bedeutet, aber diese Maßnahme erweist sich wegen der Verbreitung des Corona Virus als zwingend notwendig.
Wir werden Tages-/ Wochenpläne erstellen, die die Kinder zu Hause zu bearbeiten haben. Bitte beachten Sie dazu auch unsere Website. Hier werden wir für Sie stets aktuelle Informationen bereithalten.
Diese Maßnahme gilt (laut Herrn Woidke und Frau Ernst) bis zum 19.04.2020.
Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute – bleiben Sie gesund.
Schulleitung

Anmeldung