Noch nie haben es die Schüler unserer Grundschule geschafft, den Wanderpokal nach Pritzerbe zu holen. Doch dieses Jahr war alles anders.

Die Erfolgsgeschichte begann damit, dass unser Hausmeister in den Sommerferien die völlig ungenutzte Outdoor- Tischtennisplatte vom Sportplatz auf den Schulhof brachte. Schnell wurde die Idee einer Tischtennis-AG geboren und umgesetzt. Auch der Schulträger, das Amt Beetzsee, und der Förderverein „lucky kids“ halfen sofort. Zum einen entstand im Außenbereich ein staubfreier Untergrund zum Spielen, zum anderen wurde in den Herbstferien unter der Leitung von Frau Herms der alte Werkenschuppen renoviert und mit einer weiteren Tischtennisplatte versehen. Schüler der 6. Klasse unterstützten das Vorhaben tatkräftig. Seit der Fertigstellung sind die 4 Platten in den Pausen stets umlagert. Kleinere Turniere finden täglich statt. Viele Schüler wären gern nach Roskow zum Wettkampf der Grundschulen Radewege, Ketzin, Roskow und Pritzerbe gefahren. Traditionsgemäß kämpfen die Schüler der 4. bis 6. Klasse um Medaillen, Einzelpokale und den Wanderpokal. Doch Herr Keßler, der Leiter der Tischtennis AG, fuhr nur mit den Besten. Es galt gute Platzierungen in allen Jahrgangsstufen zu erreichen. Unsere Schüler feuerten sich gegenseitig immer wieder an. Unser starkes Team konnte sich immer wieder durchsetzen. Besonders gute Leistungen erzielten Jersey Vieroth, Julius Sellin und Raya Schwiertz, die Einzelpokale erkämpften. Doch auch die Zweit- und Drittplatzierten waren auf ihre Medaillen stolz. Zum Schluss siegte unser Team mit 125 Punkten (und somit 26 Punkten Vorsprung) vor dem Zweitplatzierten Roskow. Der Pokal gehört für ein Jahr UNS!

Anmeldung